• Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
  • Die Sommer-Neuheiten!
    Für jeden Geschmack etwas dabei!
  • VW Arteon
    VW stösst ins Premiumsegment vor!
Pokémon Go

Mercedes lockt Pokémon Go Spieler!

Mercedes nutzt das Augmented-Reality Game Pokémon Go, um Spieler in die Showrooms zu locken.

Die ganze Welt ist gefühlt im Pokémon Go Fieber (der Autor übrigens auch). Man kann vom Game halten, was man will, doch Mercedes nutzt in Deutschland den Hype, um die Spieler in ihre Showrooms zu locken. Die Händler können ihren Showroom über den Game-Hersteller Niantic als Pokéstop registrieren, um anschliessend ein sogenanntes Lockmodul zu installieren, welches Pokémons anlockt. Die Spieler profitieren also gleich dreifach, denn sie können beim dortigen Pokéstop nicht nur Items erlangen und Pokémons fangen…

Pokémon in einem Mercedes fangen

…sondern auch noch die schönen, neuen Modelle von Mercedes-Benz bewundern und anschauen. Wahrscheinlich ist die Mehrheit der Spieler aufgrund des Alters und den eher bescheidenen finanziellen Möglichkeiten zwar (noch) nicht in der Lage, sich einen Mercedes zu kaufen, aber man kann bekanntlich nie früh genug mit der Markenbindung anfangen. Ausserdem macht es sich als Spieler sicher gut, ein Pokémon auf der Motorhaube eines Mercedes zu fotografieren und zu fangen…

Vorerst nur in Deutschland

Die Aktion wird vorerst nur in Deutschland durchgeführt. Ob bald auch Schweizer Mercedes-Händler ein paar neue Stammgäste in Form von Pokémon Go Spielern erhalten, ist derzeit noch offen.

Text: Pressedienst / Koray Adigüzel

Bild: Mercedes

Newsletter abonnieren
22 Jul 2016