• Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
  • Die Sommer-Neuheiten!
    Für jeden Geschmack etwas dabei!
  • VW Arteon
    VW stösst ins Premiumsegment vor!
Renault Clio R.S.

Frischer Look

Renault schärft das Design vom Clio R.S.. Die Leistung bleibt gleich.

Von der Studie Clio R.S. 16 übernimmt der Clio R.S. die markanten LED-Zusatzscheinwerfer im Zielflaggendesign. Sie bestehen aus jeweils drei Modulen. Auch für die Rückleuchten kommen LEDs zum Einsatz. Wie das Tagfahrlicht zeichnen sie eine Signatur in Gestalt eines «C». Ansonsten bleibt die Optik vom Clio R.S: hinten und an der Seite unverändert.

Zwei Leistungsstufen und zwei Fahrwerke

Der nach wie vor 200 PS starke Clio R.S. ist mit dem serienmässigen Sportfahrwerk ausgestattet, das ein hohes Mass an Lenkpräzision und Traktion gewährt. Optional verfügbar sind neu gestaltete 18-Zoll-Räder. Alternativ ist für den Clio R.S. das Cup-Fahrwerk mit nochmals tiefer gelegtem Aufbau und steiferer Auslegung erhältlich.
Der 220 PS leistende Clio R.S. Trophy verfügt über ein noch straffer gefedertes und gedämpftes Sportfahrwerk und ist serienmässig mit 18-Zoll Felgen ausgestattet. Ebenfalls vom Clio R.S. 16 inspiriert, ist die exklusive Auspuffanlage des renommierten Spezialisten Akrapovič. Das System liefert einen unverkennbaren Sound und sorgt für zusätzliche Performance beim Beschleunigen.

Viel Technik aus dem Motorsport

Mit Launch Control, elektronischer Differenzialsperre, feststehenden Schaltwippen am Lenkrad, Heckdiffusor und dem R.S. Drive-Schalter zur individuellen Abstimmung der Motor- und Getriebecharakteristik sowie der Eingriffsparameter von ESP, Antriebsschlupfregelung und Antiblockiersystem verfügt der Clio R.S. serienmässig über modernste Systeme aus dem Motorsport. Verschiedene Fahrprogramme von Normal bis Race stehen zur Verfügung. Der geschärfte Clio R.S. kommt im September zu den Händlern.

Text: Pressedienst / Koray Adigüzel

Bilder: Renault

Newsletter abonnieren
05 Jul 2016